Im Rahmen der Aktivitäten des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Siegen und des ZDW Südwestfalen haben sich Mitte Dezember über zwanzig Vertreter von regionalen Unternehmen zu großen und kleineren Förderprogrammen informiert.

Dr. Thomas Ludwig, Geschäftsstellenleiter des Kompetenzzentrum Siegens und Martin Stein, Geschäftsführer des ZDW Südwestfalen informierten über die verschiedenen Rahmenprogramme auf EU-, Bundes- und Landesebene. Hierbei waren nicht nur die größeren Formate von Interesse, wie bspw. nationalgeförderte Vorhaben, deren Umfang schnell 2-3 Millionen Euro erreichen kann, sondern vor allem auch kleinere Formate, wie etwa das neue Förderprogramm des BMWi „Go Digital“, bei dem vor allem Beratungsmaßnahmen in den Bereichen „IT-Sicherheit“, „Digitale Markterschließung“ oder „Digitalisierte Geschäftsprozesse“ gefördert werden. 

Kategorien: News