Technologie-Scouting

Unternehmensprozesse werden zunehmend mit Hilfe von IT-Werkzeugen abgewickelt und basieren auf komplexen technischen Systemen. Entsprechend müssen Unternehmen sich kontinuierlich mit technologischen Innovationen auseinandersetzen und deren Nutzen prüfen.

Als ZDW unterstützen wir unsere Mitglieder dabei relevanten Innovationen zu identifizieren und Nutzbar zu machen. Dabei können wir auf die Expertise der im Netzwerk vertretenen Lösungsanbieter und Forschungseinrichtungen zurückgreifen um relevante Technologien bedarfsgerecht in den Einsatz zu bringen.

Beispiel Datenerfassung und Datenanalyse

Im heutigen digitalen Zeitalter, in dem Transaktionen papierlos geworden sind, generieren Unternehmen Unmengen an Daten. Täglich werden am Ende des Geschäftsbetriebs große Mengen von Excel-Tabellen mit Rohdaten aus den Systemen der Unternehmen herausgezogen. Um aus diesen Datensätzen aussagekräftige Erkenntnisse zu gewinnen, wird die Datenanalyse eingesetzt. Dabei können die unterschiedlichsten Quellen & Verfahren zum Einsatz kommen, wie bspw.

  • Maschinen- oder Betriebsdaten
    Wie effizient setze ich meine Maschinen ein?
  • Buchungs- und Transaktionsdaten 
    Wann verkaufe ich welches Produkt am meisten?

Wir unterstützen Sie bei der Identifikation und Auswahl geeigneter Datenquellen und Analyseverfahren und finden Sie passenden Werkzeuge für ihre Aufgaben!

Beispiel Industrie 4.0 & Retrofitting alter Anlagen

Wir befinden uns im Zeitalter der vernetzten Produktion. Damit Anlagen miteinander kommunizieren und interagieren können ist es wichtig, dass diese Daten üben den aktuellen Prozess erfassen und weitergeben. Damit dies nicht nur mit den modernsten Anlagen funktioniert, werden bestehende Infrastrukturen dem „Retrofitting“ unterzogen. Retrofitting beschreibt im Wesentlichen Maßnahmen, die ergriffen werden, alte oder veraltete Baugruppen um neue Funktionen (bspw. Netzwerkzugang) zu erweitern. Dazu gehören Maßnahmen, wie:

  • Nachrüstung von Sensorik & Aktorik
    Erhebung relevanter Prozessdaten, bspw. zur Qualitätssicherung, dem Chargenmanagement oder der Prozessverbesserung
  • Einrichtung von Kommunikationsschnittstellen
    Übergabe von Maschinen- & Prozessdaten an Maschinen in  folgenden Produktionsschritte oder in Auswertungs- oder Visualisierungswerkzeuge zur Unterstützung der Mitarbeiter im Arbeitsprozess

Wir unterstützen Sie bei der Integration und Modernisierung ihrer bestehenden  Anlagen um diese „Industrie 4.0“-Ready zu machen!

Beispiel Systemvielfalt & IT-Strategie

Geschäftsprozesse werden heute nicht mehr von nur einer Person und einem System durchgeführt. Der steigenden Komplexität dieser Prozesse steht eine wachsende Vielzahl und Heterogenität von Softwaresystemen gegenüber. CRM, ERP, CMS, DMS, MES, CAS sind nur einige Beispiele für Begriffe die regelmäßig im Rahmen von Prozessverbesserung fallen. Ein Überblick über die verschiedenen Systemarten, sowie deren Kernaufgaben ist dabei zentral für die richtige Software Einführungsentscheidung. Wir unterstützen dabei, u.a. durch

  • Überblick zu den existenten Systementypen und deren Aufgaben
    Customer-Relationship-Management für Kunden, Dokumentenmangementsystem (DMS) für Dokumente. Aber wie hänge diese Systeme zusammen?
  • Offene vs. kommerzielle Lösung
    Benötigt mein Unternehmen wirklich SAP oder Salesforce? Oder reichen offene Alternativen, die auch auf meine speziellen Bedürfnisse angepasst werden können?

Wir unterstützen Sie bei der Entwicklung einer geeigneten IT-Strategie und erläutern mögliche Anwendungsbereiche von Lösungen!